Sie sind hier: Startseite » Parcours » Preisliste

Preisliste

„Mein Körper gehört mir!“

Ein interaktives Ausstellungsprojekt (Kinderschutz Schweiz) zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder.
Für Primarschüler/innen der 2. bis 4. Klasse.

Preisliste

Stand: März 2009 / Änderungen vorbehalten

Miete Ausstellung Fr. 100.-- pro Tag Die Ausstellung kann an einem Tag von 3 Schulklassen besucht werden. In einigen Gemeinden wird zusätzlich eine öffentliche Führung für interessierte Eltern mit ihren Kindern angeboten.
Transport (inkl. Versicherung) Fr. 400.-- Die Ausstellung (3 Paletten auf Rollen) wird Ihnen vom Didaktischen Zentrum Uri vor Ort geliefert und dort auch wieder abgeholt.
Auf und Abbau Fr. 400.-- Ein Mitarbeiter des Didaktischen Zentrums Uri montiert die Ausstellung und baut diese auch wieder ab.

Im Preis sind die Reise- und Verpflegungsspesen enthalten.

So kommt der Parcours zu Ihnen

Reservationen der Ausstellung bitte telefonisch an:

Didaktisches Zentrum Uri

Tel. 041 870 80 12
(während den Bürozeiten)
Fax 041 871 35 00
Mail info@dzuri.ch

Kontaktperson: Stefan Gisler, Leiter DZ Uri

Transportkisten

Masse und Gewicht

  Höhe Tiefe/Länge Breite Leergewicht Bruttogewicht
Kiste 1 102 cm + Räder 156 cm 98 cm ca. 100 kg ca. 280 kg
Kiste 2 170 cm + Räder 156 cm 98 cm ca. 150 kg ca. 300 kg
Kiste 3 135 cm + Räder 156 cm 98 cm ca. 120 kg ca. 250 kg

Normtüren haben ein Innenmass von 85 bis max. 90 cm. Um die Kisten problemlos in einen Raum hineinzurollen muss die Türöffnung mindestens 100 cm, besser 105 cm betragen. Normale Lifte sind für den Transport ebenfalls zu schmal, Schulhäuser mit grösseren Liften gibt es kaum.

Die Kisten haben Räder und können ebenerdig von einer Person auch über grössere Strecken gerollt werden.

Das Gewicht der drei Kisten beträgt insgesamt mehr als 800 Kilogramm, sie können folglich nur mittels Fahrzeug mit Hebebühne transportiert werden. Die einzelnen Kisten sind zu schwer, um von Personen über Treppen gehoben zu werden. So bleibt oft nur die Möglichkeit, die Ausstellungselemente einzeln in ein höheres oder tieferes Stockwerk zu transportieren und die Kisten in einem separaten Raum zu lagern.